Vers le haut

Ready to Crossfit

FOTO: ZVG Jonas Müller

Crossfit-Profi Jonas Müller: «Proteine sind der Schlüssel zur Erholung!»

Jonas Müller ist CrossFit-Games-Athlet, erfahrener Trainer und auch Coach der Schweizer Functional-Fitness-Nati. Ohne die richtige Sporternährung hätte er diese Erfolge nicht verbuchen können. Im Interview teilt er sein Wissen über Ernährung.

Jonas, als Crossfit-Athlet stellst du dich hohen Ernährungsanforderungen. Auf welche Punkte achtest du besonders während der Wettkampf-Saison?

Während der Wettkampf-Saison achte ich auf eine ausreichende Energie- und Proteinzufuhr. Die Energiezufuhr ist letztlich der Schlüssel zu meinem Erfolg. Esse ich zu wenig, fühlt sich mein Körper schlapp und ausgehungert an – esse ich zuviel, bin ich ebenfalls zu träge. Ich achte daher auf ausreichend Kalorien aus Kohlenhydraten. Dabei wähle ich aber bewusst langsam verfügbare Kohlenhydrate und vermeide Zuckerspitzen.

Du hast die Proteinzufuhr angesprochen. Warum ist dir diese wichtig?

Proteine bilden die Schlüssel in der Erholung. Nur wer sich alle drei, vier Stunden eine Portion à 20 g hochwertigem Protein zuführt, kann letztendlich Muskelmasse aufbauen und erhalten.

Das bedeutet ja, dass du rund sechs Mahlzeiten pro Tag konsumierst?

Genau. Ich achte sehr bewusst auf drei Hauptmahlzeiten. Dazwischen plane ich immer mal wieder kleine Mahlzeiten ein. Mit diesem System lässt sich auch der Trainingsalltag sehr gut strukturieren. So konsumiere ich beispielsweise ca. 90 Minuten vor dem Training etwas Energie in Form von Kohlenhydraten in Kombination mit Eiweiss. Die Verdauungszeit dieser kleinen Mahlzeit ist ideal darauf abgestimmt, damit ich dann während des Trainings die Aminosäuren aus dem Protein für die Proteinsynthese nutzen kann.

Wie gestaltest du die Ernährung nach dem Training?

In der Regel bin ich nach dem Training sehr hungrig. Meine Post-Trainings-Mahlzeiten sind daher immer sehr vielfältig zusammengesetzt und enthalten Proteine und Kohlenhydrate. In besonders intensiven Phasen oder in Phasen, in welchen ich meinen Ernährungsprinzipien nicht einhalten kann, verwende ich abends vor der Bettruhe nochmals einen Proteinshake mit langsam verfügbaren Proteinquellen wie beispielsweise CASEIN oder MULTI PROTEIN.

Gibt es Supplemente welche du Crossfittern empfiehlst?

Die Must-Haves für Crossfitter sind in erster Linie zwei qualitativ gute Proteinquellen wie WHEY PROTEIN und CASEIN. Kreatin hilft härter zu trainieren und steigert die Schnellkraft. Ebenfalls empfehle ich die Einnahme von BETA ALANINE. Die Puffersubstanz verzögert den Laktatanstieg und erlaubt, noch härter und intensiver zu trainieren. Besonders wichtig ist aber auch die Energieversorgung während des Trainings. Hier vertraue ich auf COMPETITION.

» Download Crossfit Product Guide (PDF)

In Verbindung stehende Artikel
Sport » Crossfit
zum Thema » Muskelaufbau
Shop » Kraft & Muskeln
Ziel » Muskeln & Kraft

Autor: Matthias Mehl
Erschienen in: DropIN – Dein Functional Fitness Magazin, Nr. 1/2020.