Nach oben

Interview Ramon Zenhäusern

22.01.2020
PHOTO: Roland Osbeck/Wikimedia Commons

«Zwischen zwei Läufen esse ich Pasta oder einen HIGH ENERGY BAR Salty+Nuts»

Er gehört zu den grössten Slalomfahrern im Skizirkus. Und das ist keine Übertreibung: Mit seinen zwei Metern Körpergrösse überragt der Schweizer Skirennfahrer Ramon Zenhäusern alle. Besonders, wenn er zuoberst auf dem Podest steht, wie das jüngst bei der Ski-WM 2019 in Åre (Mannschaft) oder auch bei den Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang der Fall war (Gold mit der Mannschaft, Silber im Einzelrennen). Wir haben den sympathischen Walliser zum Interview getroffen, um zu erfahren, wie er sich vor wichtigen Slalom-Rennen ernährt und wie er seine Medaillen feiert.

Ramon, was hast du dir für die Saison 2020 vorgenommen?

Meine Ziele sind immer die gleichen: Ich möchte möglichst gesund bleiben und Spass am Skifahren haben. Und wenn das gegeben ist, dann bin ich überzeugt, dass zufriedenstellendene Resultate folgen werden. Zudem möchte ich mich Saison für Saison weiterentwickeln und verbessern!

Hast du ein Lieblingsrennen, auf das du dich bereits heute freust?

Meine Lieblingsrennen sind grundsätzlich die Rennen in der Schweiz: also Adelboden und Wengen. Dort kann ich regelrecht spüren, wie mich die Fans zu Höchstleistungen antreiben!

Wie sieht dein «Zmorge» an einem Tag mit wichtigen Wettkämpfen aus?

Ich achte beim Frühstück vor einem wichtigen Rennen vor allem darauf, dass ich mich ausgewogen ernähre. Das heisst: Ich nehme einen guten Mix aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten zu mir. Deshalb esse ich mich meistens querfeldein durch das Frühstücksbuffet. Durch den gesteigerten Energieumsatz am Wettkampf benötigt mein Körper einen höheren Anteil an energieliefernden Makronährstoffen (z. B. Kohlenhydrate) sowie Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente.

Hat man während zwei Läufen eigentlich genug Zeit und Ruhe, um sich zu verpflegen?

Obwohl man eigentlich genug Zeit hätte zwischen den Läufen, um sich zu ernähren, bin ich meistens so angespannt, dass ich automatisch nicht viel esse. Aber eine Kleinigkeit ist schon auch von Vorteil für den zweiten Lauf, um ausreichend Energie zu haben. Deshalb esse ich meisten ein bisschen Pasta und/oder einen HIGH ENERGY BAR Salty+Nuts von SPONSER.

Welche Produkte von SPONSER findest du wichtig für dich und deinen Sport?

Mit meiner Grösse verbrenne ich ungeheuer viele Kalorien an einem Trainingstag auf dem Gletscher auf 3000 m ü. M. Deshalb ist es zentral, dass ich meine Energiespeicher mit Protein- oder Recovery-Shakes rasch wieder aufladen kann. Unmittelbar vor einem Wettkampf nehme ich einen LIQUID ENERGY GEL zu mir und trinke ISOTONIC Sportgetränk.

Gibt es ein Produkt aus der Sporternährung, das man für dich und deine Vorlieben noch erfinden müsste?

Nein, ich finde SPONSER hat ein so breites Sortiment an Makronährstoffen, dass es für jeden Sportler etwas dabei hat. Ich bin auf jeden Fall wunschlos glücklich mit dem SPONSER-Sortiment!

Mit welchem Menü feierst du deine Siege und Medaillen am liebsten?

Ich pflege eigentlich kein spezielles Siegermenu, aber mit einem Fondue Chinoise kann man mir immer eine Freude machen.

Passende Produkte

Liquid Energy
Liquid Energy Kurzinfo
EUR CHF 0.00
  • Gels mit höchster Energiedichte
  • Optimale Verträglichkeit
  • 6 verschiedene Varianten/Aromen
  • Ohne Konservierungsmittel, laktosefrei
High Energy Bar
High Energy Bar Kurzinfo
EUR CHF 0.00
  • Hohe Energiedichte
  • Sehr gute Verträglichkeit
Isotonic
Isotonic Kurzinfo
EUR CHF 0.00
  • Isotonischer Durstlöscher für beste Ausdauerleistung
  • Fruchtiger Geschmack, erhältlich in 5 Aromen
  • Muliti-Carb-Formula mit Elektrolyten
Pro Recovery
Pro Recovery Kurzinfo
EUR CHF 0.00
  • Protein-Kohlenhydrat Regenerationsshake
  • 20 g bzw. 50% Anteil hochwertiges Protein pro Portion
  • einzigartige Kombination aus 8 Proteinkomponenten
  • 4% Colostrum (aus Kuhmilch)